Archiv für Job

Am Horizont…

Posted in Alltäglicher Wahnsinn, Computer, Leute, Uncategorized, Wirtschaft with tags , on 14/02/2012 by 3tagebart

…sind einige Dinge, die lange Schatten vorauswerfen. Nicht nur Microsoft will demnächst Windows 8 zum ersten mal ausgewählten, möglichst nicht zu kritischen Journalisten vorstellen wie hier berichtet…
-> Link <-

Nein, der Drei hat einen neuen Job. Und nun werde ich mich morgen aufmachen in die nord-badische Pampa um auch mal zu sehen, wie mein neuer Arbeitgeber von einem CallCenter repräsentiert wird. In Anbetracht meiner eigenen Erfahrungen in einer solchen Firma bin ich mal gespannt, wie die Dinge dort so laufen werden.
Wahrscheinlich werde ich eher zurückhaltend sein, und nicht gleich das ganze Team neu einnorden…das ist deren ureigenste Aufgabe. Mal sehen, wie der Trainingsstand ist, und viel wichtiger, wie die Kommunikation mit den Kunden geführt wird.

 

Apros Kommunikation:

Auch Blogs fallen unter diese Kategorie. Deshalb an dieser Stelle der Hinweis für ambitionierte Blogger, dass die Deutsche Welle den besten Blogger sucht. Kriterien und weitere Infos finden sich hier:

-> Link <-

und hier:

-> noch ein Link <-

Da dieser Blog da wohl ziemlich aussichtslos ist, habe ich überhaupt kein Problem andere Leute darauf aufmerksam zu machen.

 

Und…neue Blogposts der Kategorie Nonsens gibt´s bestimmt demnächst mal wieder ;o)

 

Advertisements

Tag der Absagen

Posted in Alltäglicher Wahnsinn, Computer, Computerspiele, Leute, Politik, Uncategorized with tags , , , , , , , on 17/09/2009 by 3tagebart

Es gibt so Tage, da wäre man besser im Bett geblieben.

Zuerst die gute Nachricht:
Obama erklärt Schorschdabbeljuh´s Rakenten-Abwehr-Schild zum groben Unfug und stampft das Dingen ein. Ob man diese Aktion jetzt als Entspannungs- oder Sparpolitik bezeichnet ist ja eigentlich egal. Aber da das milliardenverschlingende Projekt nebenbei auch wenig einsatzfähig war, ist das wohl die beste Lösung.

Nicht so gute Nachrichten:
Patrick Swayze ist tot. „Ghost-Reloaded“ sozusagen.
Allerdings erscheint dieser Tage sein Buch, in dem er seinen Kampf gegen den Krebs beschreibt. Vielleicht etwas, dass anderen Betroffenen Hoffnung schenken kann.

Hoffnung: Meine Hoffnung auf Apple als Arbeitgeber hat sich leider zerschlagen. Heute kam die Absage.
Immerhin- und das halte ich der Dame zu Gute, bekam ich auch eine Begründung. Zuwenig Erfahrung im Einzelhandel. Schade.

Amoklauf in Ansbach. Abiturient stürmt Schule mit Messer, Axt und Molotow-Cocktails. Befand sich bereits länger in Therapie und hatte apokalyptische Fantasien. Mal sehen wie lange es dauert, bis sein Computer ausgewertet wird und sich Counterstrike, bzw. ein anderes Ballerspiel darauf findet, dem man die Schuld geben kann. Es ist nunmal viel bequemer Computerspiele verantwortlich zu machen, für Versäumnisse der Gesellschaft. Sich aber Gedanken darüber zu machen, ob nicht vielleicht die Gesellschaft einzelne zu solch irrationalen Handlungen treibt, ist zwei Wochen vor der Wahl vermutlich politisch „uncool“. Vielleicht solte man mal prüfen, ob nicht auf den Computern der letzten vergleichbaren Amokläufer andere Gemeinsamkeiten auftauchen?
Windows treibt auch so manchen in den Wahnsinn.

Erstens kommt es anders…

Posted in Alltäglicher Wahnsinn, Leute, Wirtschaft with tags , , , , on 09/09/2009 by 3tagebart

…und zweitens als man denkt.

Heute war also nochmal Recall bei der Firma mit dem Apfel. Aus den erträumten Job als Assistant Store Manager wird wohl nix. Zuwenig Erfahrung im Einzelhandel. Schade. Die Herausforderung bleibt bestehen.
Naja, zumindest bei der von mir gelesenen und rausgesuchten Anzeige stand das nicht so explizit drinne.
Anyway, irgendwie sind mir Äpfelchen trotzdem sympatisch. Man kann sich den „Personal Shopping Assistant“ als den Job für mich vorstellen.
Ob mir hellblau steht?

Klar doch 😀 !

Apple – Teil zwei:
Ich verfolge gerade über Twitter Apples grosses Happening.
30Mio Iphone verkauft. Wow! Über 200Mio Ipods verkauft! Heilige Waldfee!

Aber was außer Itunes9 hat mit Rock ´n Roll zu tun?

Wir werden sehen…
#Update1: Itunes-Shop bietet nun auch 30.000 Kingeltöne. Suuper.Fangen die Amis das nu auch an…
#Update2: Iphone OS 3.1 is raus.
#Update3: ITunes verwaltet jetzt auch Iphone-Apps
#Update4: Apple ermöglicht kleine Tauschringe. Songs, Filme usw, auf bis zu 5 bestimmte Geräte bringen.
#Update5: iTunes LP: Includes linear notes, videos, lyrics, chronology of albums. Also mehr Funktionalität. Entspricht wohl dem Ansehen einer Video-DVD
#Update6: ???
Args! Twitter-App is zusamengebrochen:O

#Update6: 8GB iPod Touch for $199 (189€), 32GB for $299 (279€) and 64GB for $399(369€)!
#Update7: 160GB iPod Classic for $249(230€). Earlier we saw prices for the 120GB slip to $229.
#Update8: New shuffle price: $59(55€) for 2GB. Colors as well: pink, green, blue, silver, and black. Stainless steel and polished.
#Update9: Video camera, microphone, and speaker in iPod nano!
#Update10: New iPod minis with FM radio, pedometor, voice recorder and VIDEO CAMERA!!!
#Update11: Price point on the new nano: 16GB for $179(169€), 8GB for $149(139€)

Jo. Das wars, der Apple-Store is auch wieder online.
Licht An – Show aus.

Also wieder kein MacTablet. Schade eigentlich.

ReCall !

Posted in Alltäglicher Wahnsinn, Computer, Leute, Uncategorized, Wirtschaft with tags , , on 05/09/2009 by 3tagebart

Der Drei darf zum ReCall!
Die international besetzte Jury will mich nach dem Seminar noch mal sehen.
Ein Vorstellungsgespräch.
Yeah!

Drückt mir die Daumen für Mittwoch!!!

Die Versuchung…

Posted in Alltäglicher Wahnsinn, Computer, Uncategorized, Wirtschaft with tags , , , , , on 02/09/2009 by 3tagebart

…vom Apfel der Weisheit zu kosten war uns Menschen bereits im Alten Testament (vermutlich als Fehler) in die Gene programmiert.
Soweit nichts Neues.
Nun ist regelmäßigen Lesern dieses Blogs ja bekannt, daß der Drei immer noch auf der Suche nach einem
besseren Job ist. Zwar brachten auch diese Tage einige Abwechslung, und wenn man den ganzen Tag mit Fanatikern spricht, wird es auch niemandem langweilig. Aber die Frage ist, wie es in diesem Job weitergehen kann.

So fiel mir dieser Tage auf Xing, der grossen deutschen Community, eine Stellenanzeige vor die Füsse.
Da Xing etwas erwachsener ist und sich mal nicht mit Pickelproblemen, Gruppenmitgliedschaft als Charakterausweis oder gar Freundeskreislisten als Penisprothesen beschäftigt, handelte es sich also um eine durchaus interessante Anstellung.

Die Versuchung:
Die Firma aus Cupertino, die mit der Einführung von Ipods und Iphones vermutlich im Alleingang die Minikopfhörerindustrie gerettet hat, will in meiner Nähe einen Laden eröffnen. Die Firma, die sich Querdenken zur Aufgabe gemacht hat, nebenbei im Alleingang eine stabile und funktionierende Möglichkeit gefunden hat legal Musik über das Netz zu verkaufen. Die, deren Computer immer so aussehen, daß sie auch Frauen gefallen, suchen also Personal.
Erster Termin wird morgen sein. Vermutlich ein AssesmentCenter. Drückt mir die Daumen.

Interessantes am Rande:
http://apfelblog.ch Toller Blog us d´r Schwitz
http://www.apple.com/de Die Seite von Apple Inc. Deutschland

Blogging for live !

Posted in Alltäglicher Wahnsinn, Leute, Wirtschaft with tags , , , , , , on 17/03/2009 by 3tagebart

Interessanterweise bin ich heute über ein Jobangebot gestolpert, daß ich sehr interessant fand.

Sogar so interessant, daß ich beschlossen habe mich darauf zu bewerben.

Beschreibung:222-3246-1_bearbeitet-12

Da sucht eine Firma ausgerechnet mich, weil sie jemanden brauchen, der sich vorstellen kann, den ganzen Tag Blogs zu schreiben, zu lesen und zu moderieren. Den Firmenblog zu pflegen, vielleicht sogar von Fortschritten bei der Entwicklung oder der entsprechenden Forschungsergebnissen zu schreiben.
Nebenbei Öffentlichkeitsarbeit koordinieren und PR-Agenten nicht zu locker an der Leine halten.
Sicherlich spielt es eine gewichtige Rolle, daß ich etliche Erfahrung in diversen Netzwerken habe. Als Forenmod und Techie immer auch dabei am Basteln ebensolcher dabei war. Vom Verschieben diverser Treads, über das Erstellen passender Icons hin bis zu Grafiken für Gruppenseiten in Onlinespielen wie zum Beispiel Omega-Day sind Dinge, die ich genauso gemacht habe wie Mitarbeit und Content-Creation in Hobbycommunities.

Beweihräucherung:

Die gleiche diplomatische Ader, wie zum Moderieren in Foren braucht man auch für den Umgang mit den Vertretern der Presse. Das Nachfassen und Bewerten von Pressekontakten wiederum ist den Trackbacks und Kommentarfunktionen in Blogs nicht unähnlich.
Auch das Wissen um die Existenz alternativer Medien und Gruppen wie zum Beispiel Krawall ist sicherlich hilfreich. Eine zwanzigjährige Erfahrung im Umgang mit Computern und jahrelanger First-Level-Support sorgen für fundierte Kenntnisse in den gängigen MS-Office Anwendungen. Photoshop, Gimp, Dreamweaver sind Werkzeuge mit denen ich zwar durchaus sehenswerte Ergebnisse hinbekomme, bei denen das Einarbeiten noch nicht ganz so fortgeschritten ist, wie bei WordPress.

Die geforderten Englischkenntnisse sind vorhanden, wenn auch teilweise etwas angerostet, was aber lediglich ein Problem geringer Praxis ist. Lesen und Schreiben blieben fließend, wohingegen das Sprechen eben etwas holprig ist.
Da ich aber nahe dem Arbeitsort wohne, diesen Job unbedingt haben will, und trotz des männlichen Chromosomenpaares multitaskingfähig bin, bin ich eigentlich der ideale Kandidat der auch noch einen Führerschein Klasse III mitbringt.

Von ausreichend kreativem Wahnsinn, mich auf eine ungewöhnliche aber fordernde Stelle bei einer unorthodoxen Firma auf ebenso unorthodoxe Weise, vorbei an den gewünschten Kanälen zu bewerben, zeugt eben dieser Blogeintrag.

Aber alle anderen Qualifikationen, Zeugnisse, Arbeitsstellen und Lebenslauf gibts erst zum althergebrachten Vorstellungsgespräch.

In Vorfreude auf ein kommendes Bewerbungsgespräch verbleibe ich mit

freundlichem Gruß

3tagebart