Archive for the Wirtschaft Category

Verfall

Posted in Bilder, Foto, Fotografie, Uncategorized, Wirtschaft with tags , , on 13/08/2012 by 3tagebart

Verfall

Advertisements

Am Horizont…

Posted in Alltäglicher Wahnsinn, Computer, Leute, Uncategorized, Wirtschaft with tags , on 14/02/2012 by 3tagebart

…sind einige Dinge, die lange Schatten vorauswerfen. Nicht nur Microsoft will demnächst Windows 8 zum ersten mal ausgewählten, möglichst nicht zu kritischen Journalisten vorstellen wie hier berichtet…
-> Link <-

Nein, der Drei hat einen neuen Job. Und nun werde ich mich morgen aufmachen in die nord-badische Pampa um auch mal zu sehen, wie mein neuer Arbeitgeber von einem CallCenter repräsentiert wird. In Anbetracht meiner eigenen Erfahrungen in einer solchen Firma bin ich mal gespannt, wie die Dinge dort so laufen werden.
Wahrscheinlich werde ich eher zurückhaltend sein, und nicht gleich das ganze Team neu einnorden…das ist deren ureigenste Aufgabe. Mal sehen, wie der Trainingsstand ist, und viel wichtiger, wie die Kommunikation mit den Kunden geführt wird.

 

Apros Kommunikation:

Auch Blogs fallen unter diese Kategorie. Deshalb an dieser Stelle der Hinweis für ambitionierte Blogger, dass die Deutsche Welle den besten Blogger sucht. Kriterien und weitere Infos finden sich hier:

-> Link <-

und hier:

-> noch ein Link <-

Da dieser Blog da wohl ziemlich aussichtslos ist, habe ich überhaupt kein Problem andere Leute darauf aufmerksam zu machen.

 

Und…neue Blogposts der Kategorie Nonsens gibt´s bestimmt demnächst mal wieder ;o)

 

Parties

Posted in Alltäglicher Wahnsinn, Leute, Nonsens, Sex allgemein, Uncategorized, Wirtschaft on 19/04/2010 by 3tagebart

Heute mal ein paar Betrachtungen zu einem seltsamen Ritus der Frauen. Das Einkaufen überteuerter Gegenstände im Wohnzimmer einer Freundin in ausgelassener Stimmung.

Die Tupper-Party kennen wir alle. AMC die meisten auch, aber Thermomix wird schon schwieriger.

Ist es eigentlich ein geplantes Kalkül der Vertriebsprofis („Wenn sich genug Frauen zusammenfinden wird der Alk ausgepackt, alles wird lustig, und man kann alles verkaufen“) ?
Vollkommen egal in welcher Altersstruktur…das zieht. Das geht beim Sekt (wahlweise auch Prosecco) los, geht über den Eierlikör bis hin zu den harten Drogen wie Congac.

Solcherart auf Betriebs- und Einkaufstemperatur gebracht werden nun die Vorzüge des Produkts präsentiert:
– „sehen sie, in dieser Dose bleibt die Wurst drei Wochen frisch“ (Jeder Mann hätte geantwortet: ich will aber keine drei Wochen alte Wurst…)

– „dieses vorzügliche Allroundgerät kann praktisch alles was sie in der Küche machen müssen…“
(Männlicher Einwand: Bier aus dem Kühlschrank holen?“ )

undso weiter und so fort…

Aber jetzt gibt es das selbe auch um Dildos zu verscheuern.

Quer durch die Republik reisen Vorkämpferinnen der Emanzipation um den Frauen die Ersatzbefriedigung nahezubringen. (inklusive praktischer Reinigungstips, der Unterweisung in der Verwendung von Kondomen und Gleitmittel)
Schön das es solche Idealistinnen gibt, oder eher Schade das wir sowas brauchen ?
Soll hier nicht das Thema sein.

Werte Damen… jetzt mal ehrlich…

Ich weiss ja das es Venushügel heisst, aber muss es wirklich Manni der Maulwurf in einem schickem Plastikbraun (hier gelb gezeigt) sein ?

Detlef der Delfin ? Sonst seid ihr auch sauer, wenn Fischgeschmack erwähnt wird…

Aber alles nix gegen *Trommelwirbel*
Rudolf die Raupe

Ich will mir das nich von Würmchen bevölkert vorstellen…da vergeht mir jeder Appetitt.

In diesem Sinne… nich zu ernst nehmen

Was ist Geschmack?

Posted in Alltäglicher Wahnsinn, Foto, Leute, Uncategorized, Wirtschaft with tags , , , , , , , , , , on 19/10/2009 by 3tagebart

Wo läuft eigentlich der Schmale Grat?

Die Grenze zwischen Genie und Wahnsinn?
Zwischen polarisieren und provozieren?
Was ist ein Spleen und was ist Extravaganz?

Oder sind es gar kulturelle Unterschiede, die solche Grenzen festlegen?
Ich will mal eben verdeutlichen, was ich meine:

Zuerst extremes:

Vitesse Rosé

Vitesse Rosé

Hart an der Grenze oder schon drüber?

Und wenn jemand den Hummer …also den hier…

Humvee

Humvee

…als zu klein für seinenVorgarten empfindet…

…kann ja eher damit spielen:

Dartz Kombat

Dartz Kombat


(Das kleine Autochen daneben is übrigens ein Audi Q7 zum Grössenvergleich)

Dürfte wohl ebenfalls nicht gerade von Understatement zeugen. Andererseits gibt es hier auch genügend Möglichkeiten Geld in der Kiste zu transportieren, wie auch zu verbauen. Der Hersteller bietet das Fahrzeug schließlich Schuss- und Granatensicher an, genauso in Uber-LuxusVarianten mit extra viel BlingBling und einem Interieur bezogen aus Wal-Penis-Leder.
Findet der Hersteller übrigens gut und informiert ausführlich -> HIER <-

Stellt sich die Frage: Muss man als Reicher Mensch alles haben, was nicht wirklich jemand anderes haben will?

Ach ja, Prinz Albert II. von Monao wurde am Stand gesichtet…
siehe -> HIER <-

Freudscher Verschreiber beim Stern

Posted in Alltäglicher Wahnsinn, Bilder, Leute, Nonsens, Politik, Sex allgemein, Wirtschaft with tags , , on 04/10/2009 by 3tagebart

Auch die online-Ausgabe des Stern ist immer mal wieder für ein Schmunzeln gut.
Siehe auch hier:
Westerwelle

Mal ehrlich: Soo genau will ich das gar nicht wissen…

Scheiß auf political correctness

Posted in Alltäglicher Wahnsinn, Leute, Nonsens, Politik, Wirtschaft on 27/09/2009 by 3tagebart

So. Alle brav an der Urne gewesen? Das der Name von dem Behältnis der Stimmzettel von Stimmabgabe bis Stimmauszählung so einen morbiden Verwandten hat, entbehrt nicht einer gewissen Logik.

Ich hab mir das Stimmzettel bekreuzeln diesmal geschenkt.

Und ich bin wohl nicht der Einzige.

Boah…ich bin ein Nichtwähler. Ein Feind der Demokratie! Ich habe jedes Recht verspielt in den kommenden vier Jahren die Regierungsarbeit zu kritisieren.

Ist dem so?
Die Zahl der Nicht-Wähler lag so hoch, wie nach dem zweiten Weltkrieg nicht mehr. Ich schätze mal damals hatten wir die Demokratie einfach verlernt. Aber heute?
Heute haben wir eben aus unserer repräsentativen Demokratie gelernt.
Die letzten zwei Bundestags-Wahlgänge habe ich X gewählt, damit nicht Y gewählt wird.
Und davon habe ich die Schnauze voll. Wenn ich wähle, dann will ich eine Partei wählen, deren Programm mir sinnvoll erscheint. Und nicht diejenige Partei, die die wenigsten Contra-Punkte hat.
Wenn ich bei der Auswahl der zu wählenden Partei schon mit mir selber einen Kompromiß finden muß, der dann in Koalitionsverhandlungen nochmal durch weitere Kompromisse verwässert wird, dann macht das für mich keinen Sinn. Und mit der Art und Weise unsere etablierten Parteien Wahlkampf zu führen, geht das wunderbar konform. Welche der Parteien hat denn begeistert für ihre Inhalte, und welche hat versucht mit ihren Inhalten niemandem vom potentiellen Wahlvolk auf die Füsse zu treten?

Das ist meiner Meinung nach der falsche Weg. Könnte ich es besser?
Keine Ahnung. Vielleicht schon. Aber über die 5%-Hürde käme ich wohl nicht.

Nichtwähler. Diesmal konnte ich es verantworten. Die rechten Parteien waren zu zerbröselt, um von meiner Wahlverweigerung zu profitieren.

Und der Ausgang? Zweitrangig. Alles kleiner Mann, unterhalb des Durchschnittsverdienstes werde ich draufzahlen. Wie die meisten anderen auch, trotz anders lautender Wahlversprechen.

Snow Leopard bedeutet Geld für Bill Gates

Posted in Alltäglicher Wahnsinn, Bilder, Computer, Foto, Fotografie, Leute, Wirtschaft with tags , , , , on 26/09/2009 by 3tagebart

Tja nun,
Bill Gates, -je nach Börsenkurs mal der reichste Mann der Welt, mal nur in der Spitzenguppe- verdient an Apples neuem Betriebssystem. DRM machts möglich. Und nein, ich meine nicht Patentlizenzen. Was ich meine ist schlicht und einfach die Verpackung. Das Drumherum sozusagen.
Denn die Bilder von der schönen Mieze stammen von der Bilderagenur Corbis.
Siehe auch -> HIER <-
Und Corbis wiederum gehört: *Trommelwirbel* *Tusch* Bill Gates. Siehe auch -> HIER <-

Jetzt werden die MacHeads natürlich argumentieren, Apple wolle Bill nicht verhungern lassen.
Oder so…

Schöne neue Finanzwelt. Einigen gar wenigen scheint immer mehr zu gehören. Mal sehen wohin uns das noch führt…