Nachbarschaftsterror

Manchmal ist das Timing unserer Welt echt seltsam.
Da durchkämmt man stundenlang Kleinanzeigen und Wohnungsangebote. Schreibt. Versucht Anbieter am Telefon zu erreichen. Und wenn man denn dann endlich fertig ist, und sich bei spiegel-online mal einen Eindruck machen will, was es heute Neues gab…
Stellt man fest, dass in der gleichen Nachbarschaft (in der man nächste Woche ne Wohnung besichtigt) ein Terrorverdächtiger festgenommen wurde. Wenn auch noch im Verschwörungsstadium. Also, bevor sein (ihm als beabsichtigt unterstelltes) Handeln zu Leid führen konnte.
OK…multi-kulti war mir klar. Aber muss der junge Mann gleich Sprengstoff in der Küche mixen?
Hätte es Döner braten nicht auch getan? Sind Döner-Bratereien nicht auch ein Versuch, westliche Jugendliche vom grossen Satan USA, verkörpert durch McDonalds, BurgerKing und PizzaHut fortzulocken. Wenn nicht gar zu verführen?
Wer weiss?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: