Gesunder Menschenverstand ?

Also etwas schräg ist es ja schon. http://www.heise.de/tp/blogs/6/135353

Minderjährige Mädels lichten sich mit Handykameras leichtbekleidet ab, und verschicken die Bilder unter ihren Freunden. Ein Fünftel der Jugendlichen tun das scheinbar dort wie in der zitierten Studie zu lesen ist.
Das ist nun vor dem Gesetz Verbreitung von Kinderpornografie. Der Ansatz scheint ja nicht falsch.
Wenn die Mädels mit und ohne BH posieren, mit laszivem Blick sexy scheinen wollen…
So könnten die Bilder in den Händen der falschen Personen wohl tatsächlich in Kinderpornosammlungen landen.
Und deshalb klagt man die Mädels an…?

Hm…Also die Verhältnissmäßigkeit der Mittel? Schwierig zu wahren. Dennoch sollte vor dem Gesetz der Geist einer Verordnung zählen, und nicht der buchstabengetreue Wortlaut.
Schließlich ist es der buchstabengetreue Wortlaut, der immer wieder zu Gesetzeslücken und Verfahrensfehlern führt.

Nebenbei: Schlimmer als Bilder, die Teenies von sich schießen, finde ich angebliche Urlaubszeitschriften für FKK-Urlauber. Ich halte diese für weit besser geeignet, Pädophilen als Happen für zwischendurch zu dienen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: