Krise zum Kaffee – Heute: Auto

Ein interessanter Artikel zur aktuellen Kise auf dem Fahrzeugmarkt findet sich hier auf SPON.

Es wird gefordert mehr WEB2.0 in die Fahrzeugentwicklung zu übernehmen.
Beispielsweise die Netzuser aus mehreren Prototypen, die Variante auszuwählen, die letztlich in Produktion geht. Grundsätzlich ein interessanter Gedanke auch was zum Bleistift die Innenraumgestaltung betrifft.

Aber eines gab mir doch zu denken. Wenn ich meinen Googlemailaccount anschaue:
Da steht nach mehr als zwei Jahren immer noch „BETA“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: