Berlin calling… – Strings / two of some

Aha.

Wie ich heute erfahren habe, soll ich drei Tage in die Hauptstadt. Mittwoch, Donnerstag und den kompletten Freitag auch noch. Der eigentliche Grund, nämlich Leitlinien für einen speziellen Kundenkreis zu besprechen, mit der einzigen anderen Person, die diesen betreut scheint gar nicht mehr Priorität zu haben. Zeitansatz hierfür: Zwei bis drei Stunden.
Stattdessen soll ich in der restlichen Zeit erklären, wie und was ich in der Kundenakquise sage. Ich wusste schon vorher, daß ich mit den Zahlen über dem Durchschnitt liege. Aber so gut, daß ich schulen soll ?
Wir werden sehen.
Ich soll die Verkäufer für einen für uns neuen Markt fit machen. Meine Vorgesetzte erklärt die theoretischen Abläufe, und mir obliegt es das Training durchzuführen.
Ich bin ja mal gespannt, wie das wird. Ein paar Ideen habe ich schon mal gesammelt. Bin gespannt, wie die Reaktionen ausfallen.
Apros Reaktionen: Da immer noch keine Fan-Mails eingehen und keine Schlübber in der Post waren, noch mal ein Bild. Nackte Haut verkauft…
side1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: