Insolvenz von Saab

GriffinSaab, der schwedische Automobilhersteller, der seit 1990 zu GM gehört hat Insolvenz angmeldet. Ich finde es schade. Schade um die Marke und die Autos. Nicht weil sie technisch so State of the Art gewesen wären. Aber sie hatten einen gewissen eigenen Charakter.
Sowas wie das hier wird es bald immer weniger zu sehen geben:
saab 900 cabrio

Eigentlich schade. Aber eben erlebter Kapitalismus. Saab wurde geschluckt, seiner Eigenständigkeit beraubt, um mehr Teile mit anderen Fahrzeugen des Mutterkonzens zu teilen, und Innovationen wie in den vorgestellten Studien wurden nie in Serie realisiert.
Darwin sagt, daß nur der angepasste überlebt. Kunstgeschichte bietet uns Beispiele für und gegen diese Theorie. Hat Darwin doch nicht immer recht ?

Ich persönlich hoffe, daß die Unternehmensführung das Ding noch mal drehen kann. Muss es denn wirklich immer der Golf sein ?

Advertisements

Eine Antwort to “Insolvenz von Saab”

  1. […] can believe in ! …an Saab natürlich. wie ich an anderer Stelle schon gesagt habe, fände ich es mehr als schade, wenn die Marke stirbt. Das sehen andere […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: